Mitmachen

1. Sammle Unterschriften

Du kannst uns unterstützen, indem du hilfst, so viele Unterschriften wie möglich zu sammeln. Hole dir Unterschriftenlisten in einer Sammelstelle ab, sammle fleißig Unterschriften und gebe die Listen bei der angegebenen Adresse oder in einer Sammelstelle ab.

Du willst an Sammelaktionen teilnehmen oder noch mehr frische Unterschriftenlisten haben? Schreibe uns eine Mail an mitmachen@klimaentscheid-darmstadt.de oder trete dem WhatsApp-Kanal bei um alle Infos direkt aufs Handy zu bekommen:

Infokanal für Helfer*innen

2. Teile unser Anliegen

Rede mit Freund*innen und Bekannten über unser Anliegen und erkläre ihnen, warum der KlimaEntscheid für uns alle wichtig ist. Folge unseren Social-Media-Kanälen und teile unsere Beiträge. Schicke die Unterschriftenlisten an deine Netzwerke oder lege die Listen auf Deiner Arbeitsstelle aus.

3. Werde zur Sammelstelle

Du hast Geschäft oder ein Büro, dass eine Sammelstelle werden möchte? Dort kann man unterschreiben, leere Unterschriftenlisten bekommen und ausgefüllte abgeben. Dazu bekommt ihr ein Sammelstellen-Set von uns mit Poster, A4-Aufsteller, frische Unterschriftenlisten, Kugelschreiber und ein Klemmbrett. Schreib uns an: mitmachen@klimaentscheid-darmstadt.de.

4. Komme mit ins Team

Aktuell suchen wir noch Helfer*innen, die Sammelaktionen planen und Sammelstellen aufbauen. Schreibe uns an: mitmachen@klimaentscheid-darmstadt.de. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

5. Unterstütze uns finanziell

Der KlimaEntscheid wird von einem ehrenamtlichen Team getragen. Spenden nutzen wir für die Druckkosten der Unterschriftenlisten, für  Aktionen, sowie für Materialien wie Aufkleber. Private Spenden laufen über unseren gemeinnützigen Partnerverein:

Spendenkonto
VCD Darmstadt-Dieburg e.V – IBAN: DE93508900000054723601 – BIC: GENODEF1VBD – Verwendungszweck: „Spende Klimaentscheid“

6. Werde zur*zum Klimaheld*in

Trage selbst deinen Teil zum Klimaschutz bei. Du kannst zu einem Öko-Stromanbieter wechseln, deinen Fleischkonsums reduzieren, öffentliche Verkehrsmittel oder des Fahrrad nutzen, bewusst konsumieren und ein Urlaubsziel wählen, dass nicht mehrere 100 Kilometer entfernt liegt. Jede*r ist in der Lage seinen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten und jeder Schritt in die richtige Richtung ist ein Erfolg.